​Über mich:

​Erfolge sind zwar schön & gut, aber Probleme lassen uns wachsen.

Was mich antreibt: Meine Motivation, mein Leitbild, meine Mission, meine Vision:

Motivation

Wir können alles werden was wir wollen. Vorausgesetzt, wir wollen.

In meinen jüngeren Jahren waren mir Statussymbole sehr wichtig (Auto, Geld, Haus, Klamotten). Heute sind mir diese Statussymbole immer noch wichtig, genießen aber bei weitem nicht mehr die Priorität, wie noch vor ein paar Jahren. Denn ich weiß: Geld alleine macht nicht glücklich. In uns allen steckt das tiefe Bedürfnis, nicht umsonst gelebt zu haben. Wir wollen für jemanden oder etwas bedeutend sein und auch ein Lebenswerk hinterlassen. Das muss auch nicht immer materieller Natur sein. Ich kenne Mütter, Väter, Eltern, deren Lebensziel es ist, ihren Kindern bestmöglich zu dienen, damit aus ihnen mal was (besseres) wird. Das ist völlig in Ordnung. Mir obliegt es nicht, über andere zu urteilen.


Aber manchmal begegne ich Menschen, die von ganzem Herzen etwas in ihrem Leben erreichen wollen, aber nicht wissen, wie das gehen soll. Meistens vergraben die Menschen dann ihre Ziele, Hoffnungen und Träume. Und das finde ich unendlich schade. Immer mehr bin ich davon überzeugt, dass wir alles sein, haben und tun können, was wir wollen. Wenn - ja, wenn wir das nötige Wissen haben, unsere Träume Realität werden zu lassen. Das Schlimmste ist jedoch: wenn wir nicht wissen, dass wir es nicht wissen. Dann können wir uns auch nicht auf die Suche nach der Lösung machen und glauben, wir seien halt nicht zu "Höherem" geboren.


Bitte verstehen Sie mich nicht falsch: Wissen alleine nützt natürlich rein gar nichts. Wir müssen das Wissen schon auch anwenden.

Leitbild

Ich mache jede Begegnung mit anderen Menschen zu einem Ereignis

Nach dieser Maxime lebe ich. Ob jung, ob alt. Wenn Menschen in mein Leben treten, weiß ich: es geschieht aus einem bestimmten Grund. Manchmal bekomme ich wertvolle Informationen und kann mich verbessern und empfinde Freude. Oder die Person tut mir absichtlich weh und ich lerne etwas daraus für meine Zukunft. Dann gibt es wieder Begegnungen mit Menschen, die ich inspirieren darf und sie von meinem Wissen profitieren. Es ist ein ständiges Geben & Nehmen. Oft positiv, manchmal lehrreich. Aber immer spannend.

Vision

Wir alle haben viel mehr Potenzial als uns bewusst ist

Das ganze Wissen der Menschheit steht uns auf Knopfdruck Tag & Nacht zur Verfügung. Aber nur die wenigsten machen davon Gebrauch. Warum ist das so? Meine eigene These lautet, dass wir gedanklich immer noch im Industriezeitalter feststecken und darauf warten, bis uns jemand sagt, was wir tun sollen. Unser politisches und Schul-System ist da nicht viel besser. Wir werden darauf konditioniert, dem System zu dienen. Das schafft Abhängigkeit. Dabei ist Freiheit doch eines der menschlichen Grundbedürfnisse. Ich glaube daran: Wenn wir uns auf den Weg machen, unser Potenzial täglich zu entfalten und uns und anderen damit dienen, werden wir alle mehr als die Summer unserer Einzelteile sein. Ich träume von einer "Schule zum Erfolg", die uns nicht nur beibringt, wie wir Kohle verdienen, sondern uns Menschen auf allen vier Ebenen dient: Herz, Körper, Verstand und Geist.

Mission

LebensLanges Lernen fängt mit Begeisterung an

Ich bin angetreten, um möglichst viele Menschen für lebenslanges Lernen zu begeistern. Dadurch erziehen wir Menschen nicht dazu, bestimmte Dinge auf bestimmte Weise zu tun, sondern befähigen sie, sich selbst zu managen und sich selbst weiterzuentwickeln. Keine Droge der Welt kann uns das geben, was wir dadurch erreichen: Sinn & Erfüllung. 

Nach oben