Selbstständigkeit

Selbstständigkeit: Mehr Fluch als Segen ?

In der Selbstständigkeit lernen Sie eines ganz schnell: Sie sitzen immer zwischen zwei Stühlen:

A] Entweder Sie haben Aufträge und wissen nicht, was Sie zuerst machen sollen oder
B] Sie haben keine Aufträge und Sie fragen sich, wie es weiter gehen soll


Im Fall A. ist es zwar schön, dass Ihre Auftragsbücher voll sind und Sie auch Geld verdienen. Allerdings ist damit sehr viel Stress und Verzicht auf Lebensqualität verbunden (Termindruck, Personalengpass, etc.). Daher kommt wohl die Aussage: „Geld alleine macht nicht glücklich“.

Fall B. ist gefährlicher. Wenn es mal keine Aufträge abzuarbeiten gibt, hätte man eigentlich genügend Zeit für sich selbst, für seine Familie und Freunde. Aber wir wissen, dass man sich nicht ewig von seinen Vorräten ernähren kann und … zack … ist man in der Gedankenfalle drin: „Wie geht’s weiter?“ Auch das erzeugt Stress und zehrt am Nervenkostüm. Wenn’s dumm läuft, kommen die ersten Existenzängste hoch.

Irgendwann kommt jeder Selbstständige an den Punkt, wo er keine Energie mehr hat, diese Achterbahn der Gefühle mitzumachen. Egal, wie es läuft, man ist ständig im Stress und Sie machen sich über irgendwas Sorgen. Entweder haben Sie Termindruck oder Existenzängste. „Nebenbei“ vernachlässigen 90% aller Selbstständigen ihre Familie, ihre Freunde und am Schlimmsten: sich selbst. Kein Sport, falsche Ernährung, Junk Food.

Sprüche wie: „Da muss jeder am Anfang durch“ sind nicht wirklich hilfreich. Irgendwie hat sich im Kollektiv der Glaubenssatz gefestigt, als Selbstständiger müsse man sich selbst aufopfern und an seine Grenzen seiner Belastbarkeit gehen (und weit darüber hinaus), um (vielleicht irgendwann) wirklich das Leben führen zu können, das man sich zu Beginn einer Selbstständigkeit erträumt hatte.

Bitte nicht falsch verstehen: Ich sage nicht, dass es ein Spaziergang wird und dass jeden Tag in der Selbstständigkeit eine Party stattfinden sollte. Aber Fakt ist: Jeder hat die gleichen 24 Stunden Zeit. Jeder.

Wie kann es dann sein, dass machne Unternehmer genau das Leben führen, von dem die meisten Selbstständigen nur träumen ohne Hoffnung auf Besserung? Was macht der erfolgreiche Unternehmer anders als der dauergestresste Selbstständige? Die Antwort scheint so offensichtlich zu sein, dass viele es gar nicht glauben möchten und trotzdem weiter machen wie bisher: Unternehmer arbeiten mit Systemen. Vetriebssytem, Marketingsytem, Recruitingsystem, whatever….

Und das hat zwei enorme Vorteile:

1. Mit Systemen ent-koppeln Sie Ihren Gewinn von Ihrer persönlichen Anwesenheitspflicht
2. Systeme sind skalierbar. Das heißt, wenn es im Kleinen funktioniert, kann man damit auch größere Räder drehen.

Und genau diese beiden Vorteile sollte jeder Selbstständige als langfristiges Ziel haben: Zum einen sollte er Geld verdienen, ohne selbst anwesend sein zu müssen. Zum anderen nur noch in die Projekte Zeit & Geld investieren, die ihm nicht einmal sondern mehrmals Gewinne einbringen.

Ein Beispiel: Ein Webdesigner lebt in der Regel von Projektarbeiten. Ein Kunden beauftragt ihn, seine Homepage zu gestalten und er bekommt dafür eine Summe X. Ist das Projekt abgeschlossen, ist die Einnahmequelle (vorerst) versiegt. Der gleiche Webdesigner könnte mit seinen Fähigkeiten aber auch Vorlagen erstellen, die andere Webdesigner kaufen, um Zeit zu sparen. Somit könnte er die Vorlagen, die er einmal erstellt, mehrmals verkaufen. Das ist jetzt nur ein mögliches Beispiel von unendlichen vielen und funktioniert in jeder Branche. Auch in Ihrer. Ganz sicher.

Es kann sich also ganz schnell bezahlt machen, sich über so ein System Gedanken zu machen. Das geht nicht von heute auf morgen und der Prozess hört wohl nie auf. Ich selbst habe fast 5 Jahre gebraucht, um meine Systeme aufzubauen. Dabei hat es mir geholfen, die erfolgreichen Unternehmer zu analysieren, die exakt nach dem gleichen Schema vorgehen. In meinem neuen E-Book „Die Affenstrategie“ stelle ich diese 4-Phasen-Strategie vor, wie Sie es als Selbstständiger auch schaffen können, sich aus der Abhängigkeit der Projektarbeit zu befreien, und sich Ihr eigenes System aufzubauen.

Selbstständige scheitern trotz guter Qualität

Das Traurige bei vielen Selbstständigen ist ja: Es ist niemals die Qualität des Produktes oder der Dienstleistung, die einen scheitern lässt. Die meisten Selbstständigen scheitern TROTZ guter Qualität.

Lesen Sie doch einfach mal „Die Affenstrategie“ durch. Was haben Sie zu verlieren? Wie würde es Ihr Leben bereichern, wenn auch Sie mit einer klaren Strategie Ihre Selbstständigkeit auf ein ganz höheres Niveau heben könnten? Sie müssten nicht noch mehr arbeiten, sondern könnten Ihre Zeit effektiver nutzen für größeres Ergebnisse. „Work smarter – not harder“ ist das Ziel. Um es Ihnen ganz einfach zu machen, schenke ich es Ihnen. Geben Sie im Rabattfeld einfach „strategie5000“ ein und Sie erhalten meine 4-Phasen-Strategie kostenlos zum Download.

Vielleicht fragst Sie sich jetzt, warum ich so eine tolle Strategie verschenke, wenn sie doch so toll funktioniert?
Ganz einfach: Wenn es ein offenes Geheimnis über Erfolg gibt dann das, dass man als Unternehmer einen Nutzen & echten Mehrwert bieten soll: Helfe anderen, das zu bekommen, was sie wollen.  Und genau dieses Prinzip wende ich hier an: In diesem E-Book erhalten einen echten Mehrwert darüber, wie man über das Internet automatisiert Kunden & Aufträge gewinnen kann, ohne sich buchstäblich ins Burnout zu manövrieren.Sie werden maximal 1 Stunde benötigen, um das E-Book durchzulesen, aber es kann Ihnen Jahre Zeit ersparen, die Sie in die falsche Richtung laufen.

Steve Jobs hatte schon Recht: „Wir können die Zukunft nicht voraussehen – aber wir können sie selbst gestalten“.

"Die Affenstrategie".

Jetzt kostenfrei downloaden.
Einfach Gutscheincode "strategie5000" eingeben