​Wissen >> Beruf & Karriere >> ​Einkommen erhöhen

Geld ist nicht alles - aber ohne Geld ist alles nichts.

​Es macht einen Unterschied, ob wir Millionen auf dem Konto haben oder Millionär sein. Letzteres bevorzuge ich allemal.

Mit diesem Wissen kommen Sie weiter:

Geld verdienen mit dem Internet. Dank Affiliate-Marketing!

Autor: Ralf Schmitz
Format: Webinar kostenfrei

Geld verdienen im Internet. Für viele zwar ein Traum, aber Affiliate-Marketing macht's möglich.


Ralf Schmitz zählt seit mehr als zehn Jahren zu den Top-Trainern zu dem Thema "Affiliate-Marketing". Nicht umsonst wird er auch der "Affiliate-König" genannt. Schritt für Schritt erklärt er uns, wie wir uns ein eigenes Online-Business aufziehen können. Natürlich verspricht er NICHT, über Nacht reich zu werden. Wie jedes andere Geschäftsmodell ist es ein langer Weg vom Aufbau seiner Affiliate-Produkte bis zum ersten verdienten Euro. Aber wer gewillt ist, diesen Weg zu gehen, wird am Ende ein funktionierendes Business haben, das ihm auch nebenberuflich ein gutes passives Einkommen bescheren kann. Reinschauen lohnt sich allemal.


Denken - Handeln - Wohlstand! Gratis Buch!

Autor: Jürgen Höller
Format: Taschenbuch - 160 Seiten

Denken. Handeln. Wohlstand! Buch kostenfrei bestellen.


Beschreibung von amazon:

Mein Leben war nicht immer von anhaltendem Wohlstand, Glück und Freude geprägt. Ich fand mich bereits in jungen Jahren in Situationen wieder, in denen ich praktisch (fast) alles verloren hatte, was man verlieren kann. Zumindest geschäftlich: meine Firma, mein Vermögen, meine Freunde, meinen Ruf und sogar meine Freiheit. Doch ein paar Dinge besaß ich immer und habe sie während diesen Zeiten auch nicht verloren. Diese wertvollen Dinge haben mir geholfen, immer und immer wieder aufzustehen, zu kämpfen, nicht aufzugeben, mich aufzurappeln und weiterzumachen. Was ich ein Mal geschafft hatte, das konnte und kann ich auch heute noch immer wieder schaffen! Es ist ein Prinzip, dem man ständig wieder folgen kann und das man jederzeit wieder anwenden kann, wenn man es einmal verstanden und verinnerlicht hat. Und das kannst du auch! Ich verrate Dir in diesem Buch, welchen Prinzipien ich folgte, um aus dem Loch des Scheiterns wieder herauszuklettern. Ich zeige dir den Weg, den du einfach adaptieren kannst, um dort hinzukommen, wo ich jetzt bin. Das klingt gut? Dann lies los! Und hör nicht auf, bis du auf der letzten Seite angekommen bist!

Der Weg zur finanziellen Freiheit: Die erste Million

Autor: Bodo Schäfer
Format: Taschenbuch - 320 Seiten

Der Weg zur finanziellen Freiheit: Die erste Million!


Ich habe viele Finanzbücher gelesen, und die meisten beziehen sich auf Anlagestrategien und sind für Menschen gedacht, die sowieso schon viel Geld haben und "nur" wissen wollen, wie sie es vermehren. Nicht so das Buch von Bodo Schäfer. Er richtet sich hauptsächlich an die, die erst noch vermögend werden wollen. Dabei fängt er auch nicht mit irgendwelchen Anlagetipps an sondern geht tiefer. Viel tiefer. Er beschäftigt sich mit dem Wesen von uns Menschen und unserer Beziehung zu Geld. 

Es ist doch so: Wir können 1000 tolle Tipps lesen, die unser Geld vermehren. Wenn wir aber von vornherein (unbewusst) Geld ablehnen, werden wir Geld auch niemals annehmen, geschweige denn halten können. Reich werden fängt mit reich denken an, so Bodo Schäfer. Ich habe das Buch schon einige Male gelesen und entdecke jedes Mal neue Seiten an mir.

Wer reich werden will, kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Ein Hund namens Money

Autor: Bodo Schäfer
Format: Taschenbuch - 320 Seiten

Ein Hund namens Money - ein Kinderbuch als Weltbestseller


Und gleich noch ein sehr wertvolles Buch, um den Umgang mit Geld zu lernen. Dieses Buch von Bodo Schäfer ist für unsere Kinder geschrieben. Durch eine einfache Erzählung über ein Mädchen und einem sprechenden Hund (namens Money) gelingt es Bodo Schäfer auf spielerische Art, das trockene Thema Finanzen unseren Kindern beizubringen. Ich habe es meinen Kindern natürlich geschenkt und sie haben auch ein paar der Tipps vom Buch übernommen, was mich als Vater unheimlich stolz macht. Natürlich habe ich das Buch erst einmal selbst gelesen, bevor ich es meinen Kindern "zumutete" 🙂 

Tun Sie Ihren Kindern etwas Gutes und schenken Sie es ihnen. Oder ihren Neffen und Nichten. Oder auch gerne den Kindern Ihrer Freunde. Ein wertvolleres Geschenk werden Sie kaum machen können.

Reicher als die Geissens

Autor: Alex Düsseldorf Fischer
Format: Gebundenes Buch - 456 Seiten

Reicher als die Geissens: Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien-Millionär


Es gibt ja Menschen, die schwören auf die Immobilie als Kapitalanlage. Auch wenn sich der Immobilienmarkt in den letzten Jahren sehr stark geändert hat, sind die Prinzipien einer guten Kapitalanlage in Immobilien nachwievor gültig. Aber Alex D. Fischer geht mit seinem Buch noch tiefer. Ähnlich wie Bodo Schäfer beschäftigt sich Alex auch mit dem Menschen als ganze Person, seinen Träumen & Wünschen. Bevor wir nicht wissen, warum wir bestimmte Ziele erreichen wollen, macht es wenig Sinn, sich über Strategien und Anlagen zu unterhalten.

Alex D. Fischer macht das meisterlich und ich kann dieses Buch uneingeschränkt empfehlen, wenn man sich (auch neben seinem Job) eine Altersvorsorge aufbauen möchte.

Klare kaufempfehlung meinerseits.

Money: Die 7 einfachen Schritte zur finanziellen Freiheit

Autor: Tony Robbins
Format: Gebundenes Buch - 672 Seiten

Money: Die 7 einfachen Schritte zur finanziellen Freiheit


Zugegeben, das neue Buch von Tony Robbins ist nicht unbedingt für Einsteiger gedacht. Wir sollten zumindest schon mal das Mindset haben, dass Geld viel Positives bewirken kann und wir es wert sind, viel davon zu verdienen, damit wir auch unserer Verantwortung nachkommen können und mit dem Geld viel Gutes im Leben erreichen können. 

Die Schreibweise von Tony ist dennoch sehr einfach gehalten und geht vor allem auf die Unterschiede von Fonds ein. Wer sich mit Aktien nicht beschäftigen möchte, findet in Fonds gute Alternativen, sein Geld für sich arbeiten zu lassen. Er geht dann aber auch tief in die Thematik Spenden ein. Es geht also nicht nur darum, möglichst viel Geld anzuhäufen, sondern damit auch das Leben anderer Menschen zu bereichern. Für ein erfülltes & glückliches Leben.

Ich bin ein großer Fan von Tony Robbins und habe schon einige Bücher von ihm gelesen. Dass er sich dem Thema Geld so engagiert annimmt, zeigt auch, dass es ihm ernst damit ist, dass auch andere Menschen im Überfluss leben können.

Kaufen! Lesen! Anwenden!

Denke nach und werde reich.

Autor: Napoleon Hill
Format: Taschenbuch - 116 Seiten

Denke nach und werde reich. Die Erfolgsgesetze


Der Klassiker unter den Erfolgsbüchern. Ich kennen keinen -wirklich keinen - erfolgreichen Menschen, der dieses Standardwerk zu Reichtum, Glück & Wohlstand nicht mindestens 2x gelesen hätte. Die meisten sogar noch viel öfters. Es muss also was dran sein, wenn Napoleon Hill über 20 Jahre an den (geistigen) Gesetzten zu Erfolg und Glück geschrieben hat.

In diesem Buch geht es weniger um Anlagestrategien oder Geld-Vermehrungs-Tipps, als vielmehr darum, eine starke Persönlichkeit zu werden, die es verdient hat, viel Geld zu besitzen. Wichtiger als Millionen zu haben ist es also Millionär zu sein. Das Buch wendet sich an jeden Menschen in jeder Lage oder Position - ob wohlhabend oder verschuldet - ob jung oder alt - ob Angestellter Arbeiter oder Unternehmer bzw. Freiberufler. Die Gesetze des Reichtums sind für alle gleich.

Ich habe dieses Buch nachwievor neben meinem Bett liegen und lese ab und zu einige Kapitel darin - auch wenn ich es schon ein paar Mal komplett durchgelesen habe. Denn es geht ja nicht so sehr darum, was wir wissen, sondern wieviel wir von dem Wissen auch umsetzen.

Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

Autor: Robert T. T. Kiyosaki
Format: Taschenbuch - 320 Seiten

Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen


Versuchen Sie einmal einem armen Menschen zu erklären, dass nicht das fehlende Geld sein Problem ist, sondern die Art, wie er über Geld denkt. Geben Sie armen Menschen Geld, dann halten Sie diese für immer arm. Das ist eine harte Wahrheit, die man erst einmal ertragen können muss.

Robert T. Kiyosaki erzählt von seinem beiden Vätern, die ihn groß gezogen haben. Einmal von seinem leiblichen Vater, einem hochgebildeten Universitätsprofessor, der aber trotz gutem Gehalt nie wirklich wohlhabend wurde. Und auf der anderen Seite von seinem Ziehvater, von dem er lernte, mit Geld richtig umzugehen und es zu vermehren, um reich & wohlhabend zu werden. Im Buch erfahren wir hautnah, dass wir zwar viel Wissen können, uns dieses Wissen aber nicht automatisch reich macht. 


Ich denke, der erste Schritt zu unserer finanziellen Freiheit sollte darin bestehen, zu erkennen, wie wir selbst über Geld denken. Vieles läuft ja doch unbewusst ab.

Nach oben